My Tune

Partizipative Forschung, um Jugendliche und junge Erwachsene in der Reflexion ihrer Musiktherapie zu unterstützen

Projektstatus

laufend

Teilnahme

möglich

Thema

Gesundheit

Zielgruppe

AngehörigeForscher:innenKinder & JugendlicheMusiktherapeut:innenPatient:innen

Förderschiene

PPIE Call 2021

Ort

Österreich

Musiktherapie ist eine wissenschaftlich-künstlerisch-kreative Therapieform und wird von Jugendlichen im Bereich der psychischen Gesundheit besonders gut angenommen. Informationen darüber, wie jugendliche Klient:innen ihre Musiktherapie wahrnehmen, gibt es jedoch kaum. Im Projekt My Tune – geleitet von Julia Fent und Irene Stepniczka an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien – arbeiten Forscher:innen mit jugendlichen Klient:innen, Musiktherapeut:innen und Bezugspersonen zusammen, um ein Evaluationsinstrument für die Musiktherapie zu entwickeln und zu implementieren. Die Evaluation der Therapie wird dabei von den Jugendlichen selbst durchgeführt. Die Jugendlichen prüfen selbst, ob das Instrument ihnen ermöglicht, ihre Erfahrungen mit Musiktherapie zu erfassen und auch zu reflektieren, inwieweit die Therapie ihren Zielen dient. Durch die Einbindung von jungen Patient:innen wird die Musiktherapie-Forschung um deren Perspektiven bereichert. Zusätzlich werden die Jugendlichen in ihrer Handlungsmacht in der Musiktherapie sowie im breiteren gesellschaftlichen Kontext gestärkt.

Laufzeit

  • März 2022 – März 2023

Projektleitung

  • Julia Fent, Universität für Musik und darstellende Kunst Wien, Institut für Musiktherapie
    srag@zqj.np.ng
  • Irene Stepniczka, Universität für Musik und darstellende Kunst Wien, Institut für Musiktherapie
    fgrcavpmxn-v@zqj.np.ng

Förderung