Kinderkrebs

Nothing about us without us!

Projektstatus

abgeschlossen

Teilnahme

nicht möglich

Thema

Gesundheit

Zielgruppe

AngehörigeForscher:innenGesundheitspersonalKinder & JugendlichePatient:innenPsycholog:innen

Förderschiene

PPIE Call 2020

Ort

Österreich

Als Kind oder Jugendlicher an Krebs zu erkranken, verändert das Leben der jungen Patient:innen und ihren Familien maßgeblich. Zusätzlich sind die Kinder und ihre Angehörigen mit einem klinisch-technisch orientierten Gesundheitswesen konfrontiert, in dem sie wenig Mitsprache haben. Im Projekt „Nothing about us without us!“ an der MedUni Wien unter der Leitung von Liesa Weiler-Wichtl fand eine europaweite Befragung in enger Kooperation mit der Patient:innen-Organisation CCI Europe von und für Kinder, Jugendliche, ihren Angehörigen und Gesundheitspersonal statt. Mit dieser Befragung wollte man erstmals mehr über die Bedürfnisse und Wünsche von krebskranken Kindern und Jugendlichen, ihren Angehörigen und vom Gesundheitspersonal erfahren. In einem Workshop erarbeiteten dann alle gemeinsam, wie ein funktionierender Informationsaustausch zwischen Betroffenen und Gesundheitspersonal aussehen kann, um gemeinsam neue Wege in der Forschung zu gehen. Auf Basis der Ergebnisse entwickelten Betroffene ein Trainingstool sowie ein Positionspapier für Gesundheitspersonal, Patient:innen-Organisationen und andere Interessensgruppen.

Lernen Sie das Projekt näher kennen:

Laufzeit

  • März 2021 – März 2022

Projektleitung

  • Dr. Liesa J. Weiler-Wichtl, Medizinischen Universität Wien, Universitätsklinik für Kinder- und Jugendheilkunde, Klinische Psychologie
    yvrfn.jrvyre@zrqhavjvra.np.ng

Förderung