Junior Forschungsakademie

Kinder und Jugendliche lernen die Krebsforschung kennen

Projektstatus

laufend

Teilnahme

möglich

Thema

Gesundheit

Zielgruppe

Forscher:innenKinder & JugendlichePatient:innen

Förderschiene

PPIE Call 2021

Ort

Wien

Kindern und Jugendlichen mit einer Krebsdiagnose die Mitsprache in der Kinderkrebsforschung zu geben, hilft den Forscher:innen, die medizinische und psychosoziale Versorgung nach den Bedürfnissen der jungen Patient:innen zu entwickeln und anzubieten. Schon im ersten Projekt „Nichts über uns, sondern mit uns!“ wurde deutlich, dass es nur wenige Möglichkeiten für Kinder und Jugendliche gibt in den Forschungsprozess eingebunden zu sein oder gar diesen mitzugestalten. Das will das Projekt „Junior Research Academy“ – ein Nachfolgeprojekt von „Nichts über uns, sondern mit uns!“ an der MedUni Wien – unter der Leitung von Liesa Weiler-Wichtl in enger Kooperation mit Childhood Cancer International – Europe ändern. Kinder und Jugendliche mit einer Krebsdiagnose entwickeln gemeinsam mit Forscher:innen die „Junior Forschungsakademie“. Die jungen Patient:innen lernen Forschungsprozesse kennen und werden damit Expert:innen ihrer eigenen Gesundheit und Krankheit.

Laufzeit

  • März 2022 – März 2023

Projektleitung

  • Dr. Liesa J. Weiler-Wichtl, Medizinischen Universität Wien, Universitätsklinik für Kinder- und Jugendheilkunde, COPE Group
    yvrfn.jrvyre@zrqhavjvra.np.ng
    Facebook, Twitter: @COPEGroup

Kooperationspartner:innen

  • CCI-Europe
  • Survivors
  • EUPATI
  • NF Kinder

Förderung