July 08, 2021

Zweiter PPIE Pilot Call startet! Die LBG UNTERSTÜTZT wieder die EINBINDUNG VON PATIENTINNEN UND BÜRGERINNEN IN der FORSCHUNG

Das PPIE-Umsetzungsprogramm des LBG Open Innovation in Science Center geht in eine neue Runde und unterstützt auch 2021 wieder Projekte mit PatientInnen- und BürgerInnenbeteiligung. Einreichung ab 1. September 2021.

Klicke Sie hier um die Pressemitteilung zu lesen

Die Ludwig Boltzmann Gesellschaft (LBG) unterstützt mit dem Patient-and-Public-Involvement-and-Engagement-Umsetzungsprogramm, kurz PPIE, österreichische Forschungseinrichtungen, PatientInnenorganisationen und Vereine bei der aktiven Einbindung von PatientInnen und BürgerInnen in Forschungsprojekte. Damit will die LBG die Entwicklung und Umsetzung von PatientInnen- und BürgerInnenbeteiligung in der Wissenschaft in Österreich aktiv vorantreiben. In der zweiten PPIE Pilotausschreibung 2021 sind neben österreichischen Forschungsorganisationen und Universitäten auch PatientInnenorganisationen und Vereine bzw. Nichtregierungsorganisationen antragsberechtigt.

Im Rahmen des PPIE-Umsetzungsprogramms finden zwei Ausschreibungen zu Beteiligungsaktivitäten in Forschung statt. Die erste Ausschreibung wurde am 31. Oktober 2020 abgeschlossen und derzeit 11 PPIE-Projekte in der Umsetzungsphase (https://ppie.lbg.ac.at/projects/projects-2020). Bis 31. Oktober 2021 können sich nun erneut österreichische Forschungseinrichtungen, PatientInnenogranisationen und Vereine zur Durchführung von Einbindungsmaßnahmen um Unterstützung von bis zu 60.000 Euro ansuchen. Die geplanten Maßnahmen müssen PatientInnen und BürgerInnen aktiv in Forschungsvorhaben einbinden. Die Pilotausschreibung ist themenoffen und Beiträge aus allen Disziplinen und sozialen Feldern sind erwünscht. „Die erste Pilotausschreibung hat gezeigt, dass viel Bedarf an partizipativen Forschungsvorhaben in Österreich vorhanden ist. Mit der zweiten PPIE Pilotausschreibung wollen wir weitere Projekte mit BürgerInnenbeteiligung unterstützen und PatientInnen und BürgerInnen somit eine aktive Rolle in der Forschung ermöglichen“, erklärt Raphaela Kaisler, Leiterin des PPIE-Programms am LBG Open Innovation in Science Center.

Beratung und Unterstützung für Interessierte ForscherInnen, PatientInnen und BürgerInnen

Neben der finanziellen Unterstützung bietet das LBG Open Innovation in Science Center im Rahmen des PPIE-Umsetzungsprogramms diverse Beratungs- und Unterstützungsmaßnahmen an. So stehen etwa ein Pre-Check-Onlinetool zur Überprüfung möglicher Beteiligungsaktivitäten, individuelle Beratungen zu Anträgen und Umsetzungsstrategien sowie themenspezifische Trainings und ein Peer-Netzwerk zur Verfügung. Die Beratungsangebote können jederzeit in Anspruch genommen werden, um ForscherInnen, PatientInnen und BürgerInnen frühzeitig auf die Ausschreibung vorzubereiten.

Die Beratung der AntragstellerInnen zur Projekteinreichung wurde in der letzten Pilotausschreibung 2020 gut im Feld angenommen. Interessierten wird empfohlen mit dem PPIE Team in Kontakt zu treten und sich bei der Weiterentwicklung der Projektideen unterstützen zu lassen.  Am 09.09.2021 findet ein Webinar statt, indem die Details zur Pilotausschreibung 2021 präsentiert und Fragen beantwortet werden. Registrierung unter: https://us02web.zoom.us/webinar/register/WN_w7b0t4jBQAO05UYd5Ydr9g

Kontaktieren Sie uns wenn Sie Fragen haben, oder einen Beratungstermin ausmachen wollen!

forward Back to top