October 27, 2020

OPEN ARTS

Unter dem Titel „Open Arts. Partizipative Praktiken zwischen Kunst, Wissenschaft und Forschung“ präsentiert die Ludwig Boltzmann Gesellschaft zusammen mit der Akademie der bildenden Künste Wien eine neue Weiterbildungsreihe, die am 10. November 2020 mit einem ersten Workshop zu „Methoden und Strategien der Narration“ startet.

Welche offenen Forschungsmethoden können in Kunst und Wissenschaft eingesetzt werden? Was heißt es, offen zu arbeiten? Wie kann die Gesellschaft verantwortungsvoll in Projekte involviert werden? Wir erarbeiten in diesem Weiterbildungsprogramm Methoden der Teilhabe und der Zusammenarbeit für offene Forschungsprozesse zwischen Kunst und Wissenschaft. Insbesondere lernen die Teilnehmer_innen, wie man andere Disziplinen und relevante gesellschaftliche Gruppen in die eigenen Projekte miteinbeziehen kann. Anwendungsorientiert werden künstlerisch-kreative Partizipationsformen mit Methoden aus verschiedenen Wissenschaftsdisziplinen in Dialog gebracht und gemeinsam umgesetzt. 

Mehr Informationen zur Weiterbildungsreihe und Bewerbung hier.

forward Back to top