Das OIS Center

Entdecken Sie, wie wir offene und kollaborative Praktiken in der Wissenschaft vorantreiben

Im LBG Open Innovation in Science (OIS) Center erforschen und erproben wir offene und kollaborative Praktiken in der Wissenschaft entlang des gesamten Forschungsprozesses zur Verwirklichung neuer wissenschaftlicher Forschung und Innovation. Wir sehen Offenheit und Zusammenarbeit nicht als Selbstzweck, sondern als potenziell leistungsfähige Mittel zur Verbesserung der Neuartigkeit, Effizienz und gesellschaftlichen Wirkung wissenschaftlicher Forschung.

Das OIS Center ist Teil der Ludwig Boltzmann Gesellschaft (LBG), einer außeruniversitären Forschungsorganisation mit thematischen Schwerpunkten in der Medizin, den Lebens-, sowie den Geistes-, Sozial- und Kulturwissenschaften. Sie wird von der Österreichischen Nationalstiftung für Forschung, Technologie und Entwicklung gefördert.

Unsere Forschung zu OIS untersucht und vermittelt die Rolle und den Wert von Open-Innovation-Praktiken in der Wissenschaft. Dabei untersuchen wir kritisch die Herausforderungen, die diese Praktiken mit sich bringen, sowie die Bedingungen und Voraussetzungen, die für ihren Erfolg notwendig sind.

Unsere Unterstützungsleistungen und Ressourcen helfen österreichischen Forscher:innen und Forschungsorganisationen, ihre Forschung neu zu denken und neu zu gestalten, um so offener, kollaborativer und interdisziplinärer zu arbeiten. Insbesondere bieten wir Unterstützung bei der Einbindung von Interessensgruppen außerhalb der Wissenschaft als Mitgestalter in verschiedenen Phasen des Forschungsprozesses, um neue Forschungsfragen und -methoden zu entwickeln, Innovationen hervorzubringen und die gesellschaftlichen Wirkungen der Forschung zu entfalten.

Wir bieten:

Wenn Sie Fragen zu unseren Angeboten haben, wenden Sie sich direkt an unser Implementierungsteam.

Um Informationen über unsere Angebote, Veranstaltungen und Neuigkeiten zu erhalten, abonnieren Sie unseren Newsletter (sowohl in deutscher als auch in englischer Sprache).